Region Klimaberg Katschberg

Erlebniswelt Klimaessen

Liebe geht durch den Magen. Und weil wir unsere Umwelt lieben, greifen wir so häufig wie möglich zum Klimaessen.

Mit unserem Klimaessen kannst du täglich aktiv Klima- und Umweltschutz direkt auf deinem Teller betreiben. Entdecke unser Regionalgericht die Katschberger Klimanudel, unser Klimabier und die Köstlichkeiten unserer Partnerbetriebe, wie zum Beispiel die kulinarische Linie VEGAN ALPIN by Timo Franke im Hotel Das KATSCHBERG oder rein pflanzliche Lungauer Spezialitäten in der Kößlbacher Alm!

Die Idee

Die Region Klimaberg Katschberg hat das Ziel, bis 2030 CO2-neutral zu werden. Einer der zahlreichen Bausteine zur Erreichung dieses Ziels ist die Nachhaltige Kulinarik: Steigerung rein pflanzlicher Zutaten + tierliche Produkte aus möglichst nachhaltiger Produktion. Rein pflanzliche Speisen sparen enorm viel CO2, Wasser und Fläche ein und sind dennoch ein kulinarischer Genuss. Deshalb nennen wir diese Speisen Klimaessen.

Viele wissen nicht, dass man effektiven Klima- und Umweltschutz auf dem eigenen Teller allein durch die tägliche Auswahl der Speisen betreiben kann. Diese Wissenslücke möchte die Region Klimaberg Katschberg mithilfe kulinarischer Köstlichkeiten in allen Partnerbetrieben mit gastronomischem Angebot schließen.

Daten & Fakten

  • Die weltweite Landwirtschaft verursacht mit einem Anteil von 18 % mehr CO2 als der weltweite Transport mit 14 %.*
  • 80 % des durch die Landwirtschaft ausgestoßenen CO2 werden durch die Produktion tierlicher Lebensmittel verursacht. ***
  • Rein pflanzliche Speisen…
    o …verursachen im Schnitt 71 % weniger CO2-Aq. **
    o …verbrauchen im Schnitt 41 % weniger Wasser. ***
    o …benötigen im Schnitt 69 % weniger Landflächen. **
  • Eine effektiv umgesetzte Landwirtschaft ist nicht Risiko sondern Chance gegen den Klimawandel und für den Umweltschutz.

Weitere Informationen zum Einfluss unterschiedlicher Ernährungsweisen auf Klimawandel und Flächeninanspruchnahme in Österreich und Übersee findest du im HIER und HIER.

* Tierproduktion und Klimawandel, Schlatzer, 2011
**Vergleich rein pflanzlicher Kost gegenüber Mischkost (Schlatzer und Lindenthal, 2020)
*** Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Katschberger Klimanudel

Die Katschberger Klimanudel ist das Regionalgericht der Region Klimaberg Katschberg. Sie macht das Konzept hinter der Region greifbar und genießbar. Die Teigtasche „Kärntner Nudel“ hat eine jahrhundertealte Tradition und wir geben ihr einen frischen Anstrich: Drei verschiedene Nudeln in den Farben des Region Klimaberg Logos:

  • Schwarz steht für die Aktivkohle, mit der wir das unvermeidbare CO2 regional kompensieren.
  • Grün steht für den Schutz der Artenvielfalt und die Liebe zur Natur.
  • Und weiß steht für die kulturelle Symbiose.

Die Katschberg Klimanudel ist Teil unseres Konzepts „Klimaessen“. Das ist rein pflanzlich und schont Umwelt und Klima, da es signifikant weniger Ressourcen wie CO2, Wasser und Flächen verbraucht. Bei uns heißt es: Liebe geht durch den Magen. Und weil wir unsere Umwelt lieben, greifen wir so häufig wie möglich zum Klimaessen.

Workshop:

Lerne im Workshop gemeinsam mit unserer Klimaberg-Expertin Natalija alles über die leckere bunte Nudel, den Klimaberg, unser Klimaessen und unsere Hochbeete und übe dich im Nudelkrendeln - einer jahrhundertealten Tradition aus Kärnten! Zum Schluss dürfen die Katschberger Klimanudeln natürlich auch verköstigt werden.

  • Termine: In der Sommersaison jeden Freitag 14 - 16 Uhr
  • Treffpunkt: Kaufhaus am Dorfplatz, Katschberghöhe 14, 9863 Katschberghöhe
  • Anmeldung: +43 4734 266

Die Teilnahme ist kostenlos für Gäste der Hotels Lärchenhof und Das KATSCHBERG, Externe Gäste: € 15, - je Teilnehmer, Kinder kostenfrei

Vegan Alpin by Timo Franke

Spitzenkoch Timo Franke ist absoluter Profi auf dem Gebiet der rein pflanzlichen Kulinarik und zudem großer Fan der Region Klimaberg Katschberg. Er berät uns in Sachen Klimaessen und schult bei Bedarf die Küchen unserer Region.

Großes Augenmerk setzte dabei das ***SKlimahotel Das KATSCHBERG auf die gemeinsame Entwicklung der kulinarischen Linie „VEGAN ALPIN by Timo Franke“. Das gesamte Küchenteam lernte binnen einer Woche alles rund um die Pflanzenküche und erfuhr dabei viel Neues. Seit dem bietet Das KATSCHBERG seinen Gästen von früh bis spät rein pflanzliche Köstlichkeiten und betreibt auf diese Weise effektiv Klima- und Umweltschutz. Jeden zweiten Tag serviert das Hotel allen seinen Gästen rein pflanzliche Vor- und Nachspeisen, sämtliche Suppen des Hauses kommen ohne Tier aus und Abends gibts drei Menüs zu Wahl - eins davon rein pflanzlich. Auch a la Card gibt es vorwiegend ein rein pflanzliches Angebot - unter anderem die Katschberger Klimanudel - und die Kaffee- und Kuchen Karte überzeugt mit Spezialitäten wie dem Pink Latte, einem Rote Beete Latte Macchiato, oder dem Bio-Cappuccino mit Pflanzenmilch.

Timo Franke hat uns auch beim 1. KLIMABERG SUMMIT 2021 kulinarisch begleitet und mit bestem Finger-Food, einem Gala-Dinner, unglaublich guten Burgern und einer ganz besonderen Klima-Jause versorgt. So schmeckt Klimaschutz!

Angebote unserer Partnerbetriebe

Jeder unserer Partnerbetriebe mit gastronomischem Angebot hat sich das rein pflanzliche Klimaessen „auf die Karte geschrieben“. Und so unterschiedlich die Betriebe sind, so unterschiedliche Speisen werden angeboten. Von regionalen Klassikern und Neuinterpretationen, überzu Evergreens wie Burger und Pizza bis hin zu Gerichten interpretiert aus aller Welt - hier findet jeder etwas Passendes für sich. Probier Dich gerne durch die Lokale und lerne Neues kennen!

Rezepte

Hier findest Du in schon bald die besten Rezepte unserer Nachhaltigen Kulinarik! Sei gespannt!